Samstag, 30. Dezember 2017

Turistas (Unrated Version) (2006)

http://www.imdb.com/title/tt0454970/

Nach einem Busunfall im Regenwald landet eine Gruppe von Rucksacktouristen in einem abgelegenen brasilianischen Dorf. Die Amerikaner Alex (Josh Duhamel), Bea (Olivia Wilde) und Amy (Beau Garrett), die von der lebenslustigen Australierin Pru (Melissa George) und zwei jungen Engländern begleitet werden, können ihr Glück kaum fassen, als sie den malerischen Strand sehen. Nach einer euphorisierten und exzessiven Partynacht in einer nahen Strandbar kommt jedoch das böse Erwachen. Betäubt von Alkohol und Drogen wurden die jungen Reisenden ausgeraubt und besitzen nun weder Kleidung, Geld oder ihre Ausweise. Ihre gestohlenen Habseligkeiten sind aber bald ihr geringstes Problem, denn das war erst der Anfang. Eine örtliche Miliz und deren fanatischer Anführer Zamora -  ein sadistischer Operationsarzt -  zwingen die hilflosen Touristen zu einem Kampf um das nackte Überleben in der drückenden Hitze des Dschungels.

John Stockwell's sechster Film ist ein wenig neues zeigender, aber dennoch spannender Horror-Thriller. Fast scheint es so als ob Stockwell nach "Into The Blue" mit "Turistas" nun einen Schritt weiter gehen wollte, starben doch in ersterem nur ein paar "Böse", so geht er hier in die vollen und lässt die netten, ahnungslosen Freunde geradewegs auf die Schlachtbank spazieren. Für viele als Inselabklatsch von "Hostel" verschrien, hat der Film hierzulande wenig Anerkennung bekommen. Einzig bekannt im Cast sind Olivia Wilde und Melissa George.

"Turistas" besticht durch eine wunderbare Vielfalt an Landschaft - Strände, Berge, Wälder, Wasserfälle und Unterwasserhöhlen, da bekommt man glatt Fernweh - wäre da nicht dieser "kleine" Haken... Der Aufbau, Busunglück - neue Bekanntschaften - Strand - Strandbarfeier ist stilsicher umgesetzt obwohl sich "Turistas" gängiger Schocker-Elemente bedient. Es verwunderte dahingehend auch nicht, dass Alex (Josh Duhamel) zum Helden avanciert. Aber "Turistas" ist unterhaltsam, wenngleich diese Schwarz/Weiß-Darstellung von Brasilien und den ewig dummen/arroganten Touristen ein wenig zu platt ist. Trotzdem ist "Turistas" durchaus ein Horrorfilm, der den Abend füllen kann und unterhält.

6,5/10