Sonntag, 11. September 2016

How To Lose A Guy In 10 Days - Wie werde ich ihn los in 10 Tagen (2003)

http://www.imdb.com/title/tt0251127/

Kolumnistin Andie Anderson (Kate Hudson) hat ein Problem: Ihre Chefin (Bebe Neuwirth) verlangt, dass sie eine Topstory liefert, für die aber nur zehn Tage bleiben. Andies Auftrag besteht darin, einen Mann kennenzulernen und dann nach Möglichkeit alles falsch zu machen, was man in einer jungen Beziehung falschen machen kann. Die eigene Erfahrung soll dem Artikel Authentizität bringen, das passende "Opfer" ist mit Benjamin Barry (Matthew McConaughey) schnell gefunden. Doch der erfolgreiche Werber sieht sich keineswegs in der Opferrolle. Im Gegenteil. Um einen neuen Auftrag an Land zu ziehen, wettet er mit seinem Boss, dass er in zehn Tagen jede Frau dazu bringen kann, sich in ihn zu verlieben. Wie passend für Andie...

Ganz niedliche Liebeskomödie, die ohne den sinnlosen Versuch, krampfhaft witzig sein zu wollen, auskommt. Der eher zum Schmunzeln ermutigende Witz kommt häufig aus der Situation heraus und wirkt glücklicherweise nur sehr selten aufgesetzt, was den ganzen Streifen irgendwie sympathisch macht. Dazu passen die beiden Hauptdarsteller Kate Hudson und Matthew McConaughey ganz gut in ihre Rollen und haben sichtlich Spaß am Spiel. Überhaupt ist die ganze Story irgendwie nett aufgemacht und bekommt durch die zwei zeitgleichen, gegensätzlichen Wetten, die ja anfänglich nur dem Zuschauer offenbart werden, eine gewisse Würze, die die Hauptdarsteller, ohne Kenntnis von selbiger zu haben, genüsslich ausführen und auf der Gegenseite ausbaden müssen. Am Ende steuert man auf das erwartete und gewohnte Happy End hin, welches zu solchen Liebskomödien auch irgendwie dazu gehört. Liebe ist eben stärker als alles andere. Natürlich ist "Wie werde ich ihn los in 10 Tagen" in erster Linie ein Frauenfilm zu einkuscheln und genießen, lachen und die eine oder andere Träne zu vergießen, aber auch Kerle können hier ihren Spaß haben, wenn man mal lächelnd erleben kann, wie Kate Hudson ein Frauenklischee nach dem anderen zelebriert. "Wie werde ich ihn los in 10 Tagen" ist ganz sicher kein großer Hit, aber doch insgesamt unterhaltsam und, ja, auch süß.

6,5/10