Dienstag, 7. Mai 2013

Star Trek: The Motion Picture - Star Trek: Der Film (1979)


http://www.imdb.com/title/tt0079945/

Die außergewöhnlichen Ereignisse des ersten Star Trek-Abenteuers in Spielfilmlänge werfen bereits im Prolog ihren Schatten in Form einer gigantischen Energiewolke voraus. Diese verschlingt nicht nur mit Leichtigkeit ein klingonisches Geschwader, bestehend aus drei Kreuzern, sondern veranlasst ebenfalls die Zerstörung des Föderationsaußenposten Epsilon IX. Um die drohende Gefahr zu bannen und die unaufhaltsame Gewalt des übernatürlichen Phänomens in seine Schranken zu weisen, veranlasst die Sternenflotte eine Abfangmission unter der Leitung von Admiral James T. Kirk (William Shatner), um das Überleben der eigenen Zivilisation zu garantieren. Ausgestattet mit hochtechnisierten Mitteln, bricht die Crew der U.S.S. Enterprise in ungewisse Gefilde des Weltraums auf...

Unendliche Weiten, unendliche Langeweile. Auch nach erneuter Sichtung konnte der Film bei mir nicht gewinnen. Klar, die Effekte sind schon ganz hübsch anzusehen und Fans haben sich damals sicher vor Freude kaum beherrschen können, die Enterprise wieder zu sehen, noch dazu auf der großen Leinwand. Dennoch rechtfertigt dies nicht die gefühlte Dauer von mind. 10 Minuten, die z.Bsp. Scotty und Kirk brauchen, um mit dem Shuttle zur Enterprise zu fliegen... Die Idee mit der Voyager-Sonde ist auch ganz nett, aber das enorm zähflüssige Tempo auf dem Weg dorthin lähmt den Spaß dann doch - und auch den Charakteren Ilia und Decker weine ich keine Träne nach.

Ein sehr behäbiger Einstieg in die Star Trek-Filmreihe, die glücklicherweise mit dem nächsten Film deutlich an Fahrt gewann.

6/10