Donnerstag, 23. Mai 2013

[SERIE] Family Guy: Something, Something, Something, Dark Side (2009)

http://www.imdb.com/title/tt1329665/

Die Griffins sitzen gemeinsam vor dem Fernseher, als mal wieder der Strom ausfällt. Peter nutzt die Gelegenheit, um eine Geschichte zu erzählen: die fünfte Episode der "Star Wars"-Saga, "Das Imperium schlägt zurück". Stewie alias Darth Vader hat es auf Chris alias Luke Skywalker abgesehen – in der ganz speziellen Griffin-Version verläuft die Geschichte etwas verrückter, turbulenter und mit etlichen parodistischen Seitenhieben.

Zwei Jahre später kam mit "Irgendiwe, irgendwann, irgendwo auf der dunklen Seite" - wieder bei einem Stromausfall im Hause Griffin - die Nacherzählung von "The Empire Strikes Back" - und auch hier zünden die Gags, vor allem die auf die Schippe genommenen endlosen Passagen, die schon im Film völlig unnötig waren. Wieder entsprechend gestrafft, aber witzigerweise alles drin, was man benötigt um die Story interessant, gagreich und vor allem zusammenhängend zu erzählen. Der Running Gag mit dem perversen Obi-Wan Kenobi und den nie gestellten Fragen wird absolut genial fortgesetzt, sodass auch diese Folge nicht langweilig wird und man sich - kennt man die Filme - und das sollte man! - vor Lachen kugelt. Einer der besten Gags ist im Angriff der AT-ATs auf Hoth eingebaut: wenn einer der Walker - wie im Film - getroffen zu Boden geht und sich das Knie mit den typischen Lauten vor Schmerzen hält. Blöd, aber geil.

8/10