Sonntag, 11. März 2018

The Dentist 2 (1998)

http://www.imdb.com/title/tt0161492/

Der wahnsinnige wie bösartige Zahnarzt Dr. Feinstone (Corbin Bernsen) wurde in eine Irrenanstalt gesteckt, doch da hält es ihn nicht sonderlich lange. Er schafft es zu entkommen und lässt sich in einer Kleinstadt im mittleren Westen unter falschem Namen nieder. Als er sich als Patient von dem schlampigen Zahnarzt Doc Burns (Jim Antonio) behandeln lässt, dreht er durch und bringt ihn um. Als Dr. Lawrence Caine übernimmt er kurzerhand selbst die Praxis seines Opfers, obwohl er sich geschworen hatte, nie wieder als Zahnarzt praktizieren zu wollen. Als er sich kurze Zeit später in seine Vermieterin Jamie (Jillian McWhirter) verliebt, scheint sein Glück perfekt zu sein. Doch dann wird er Zeuge, wie seine Angebetete einen anderen Mann küsst. Wieder verliert der mörderische Zahnarzt die Nerven...

Bei "The Dentist 2" stellt sich leider die übliche Frage - Hätte es das gebraucht? Formal kriegt Regisseur Brian Yuzna den Stoff gut in den Griff, nicht zu billig, wieder der nette Thrill mit dem Zahnarzt-Besteck. Das flaue Gefühl im Magen wirkt jedoch nicht ganz so krass wie beim ersten Mal. Corbin Bernsen gibt sich zwar alle Mühe, aber letztlich ist sein Zahnarzt Dr. Feinstone beim zweiten Anlauf eher ein gesetzter Psychopath und nicht mehr der durchdrehende Verrückte, der sich brachial Luft macht. Wer den ersten Teil verpasst hat, kann "The Dentist 2" als ganz schöne Abwechslung zum üblichen Horror-Gewächs empfinden, Kenner des ersten Teils werden bekommen das Gefühl, dies alles so oder so ähnlich schon einmal gesehn zu haben. Bei der ersten Sitzung hat das alles irgendwie mehr Spaß gemacht.

6/10

Von NSM Records kommt der Film hierzulande ungeschnitten und in HD im limitierten Mediabook: