Mittwoch, 23. September 2015

Wild Card (2015)

http://www.imdb.com/title/tt2231253/

Nick Wild (Jason Statham) ist nicht zufrieden mit seinem Leben. Zwar hat er seine Spielsucht einigermaßen hinter sich gelassen und sein Job als Söldner gehört ebenfalls der Vergangenheit an – aber sein Traum, sich auf einer Mittelmeerinsel niederzulassen, scheitert am nötigen Geld. Also versucht er, mit Gelegenheitsjobs als Detektiv und Bodyguard über die Runden zu kommen. Seine Prinzipien sind dabei eindeutig: keine Schusswaffen! Doch als seine Ex-Freundin Holly (Dominik García-Lorido) übel zugerichtet auf seiner Fußmatte steht und ihn um Hilfe anfleht, muss er seine Überzeugungen über den Haufen werfen. Holly hat nämlich ernste Probleme mit dem Gangsterboss Danny DeMarco (Milo Ventimiglia), der keinen Spaß versteht und seine Schergen aussendet. In die Unterwelt von Las Vegas getrieben, verfällt Wild schnell in alte Gewohnheiten...

Untypischer Statham-Streifen, aber deswegen keinesfalls schlecht. Ungewöhnlich ist, dass die Handlung so einfach langsam dahinplätschert und sich kaum ins Zentrum drängt. Trotzdem ist "Wild Card" nicht langweilig, durch eine schöne Erzählweise sowie einigen gut konstruierten und sogar witzigen Dialogen schafft es der Film über kurzweilige 90 Minuten zwar nicht 100%ig zu begeistern, aber zu überzeugen. Statham spielt sehr charismatisch und seine wenigen Martial Arts-Kämpfe sind klasse durchchoreografiert und gut gefilmt. "Wild Card" ist nicht besonders spannend oder revolutionär, aber gute Unterhaltung, die schwer einzuordnen, aber wahrscheinlich am ehesten Action ist.

6,5/10