Donnerstag, 17. September 2015

Magnum Force - Dirty Harry II: Callahan (1973)

http://www.imdb.com/title/tt0070355/

Eine Mordserie hält San Francisco in Atem: Mobster, Zuhälter und selbst hochrangige Mafiamitglieder werden von einem unbekannten Täter in der Aufmachung einer Motorradstreife der Polizei gejagt. Verbrecher, die sich dem juristischen Zugriff der Polizei und Gerichte entziehen, werden von ihm hingerichtet und alle, die zufällig dabei sind, gleich mit. Harry Calahan (Clint Eastwood) sind die Hände gebunden, ist er doch von seinem verhassten Vorgesetzten Briggs (Hal Holbrock) in eine Abteilung versetzt worden, in der er nichts Schlimmes anrichten kann. Dennoch nimmt er die Fährte des Serienkillers auf. Als bei einer dieser Hinrichtungen ein Freund von Calahan erschossen wird, stößt der Chefinspektor auf eine heiße Spur, die ihn direkt in die Befehlszentrale der Mordkommission führt...

Nach dem großen Klassiker und Meilenstein "Dirty Harry" kehrt Clint Eastwood in seiner - wie sich später herausstellen sollte - Paraderolle als Harry Callahan in "Magnum Force", dem zweiten Teil der "Dirty Harry"-Reihe, zurück. "Magnum Force" lässt sich wohl kaum noch ins reine Actiongenre stecken. Er ist viel mehr ein Krimi und insbesondere die Figur Callahan hat hier eine ordentliche detektivische Arbeit zu leisten, Dennoch kommt auch die herrliche handgemachte 70er-Jahre-Action nicht zu kurz. Aber eben weil hier viel mehr Wert auf die Detektivarbeit gelegt wird, ist auch der Spannungsgrad ein ungleich höherer als noch in Teil 1.

Der zweite Punkt, warum die Fortsetzung ebenso überzeugt, ist die Weiterentwicklung der Figur Harry Callahan. War er im ersten Teil noch der Bulle, der eigentlich alle hasst und seine eigenen Methoden anwendet, so sieht man hier schon viel mehr von ihm: nämlich einen Menschen, der zwar genauso seinen Weg geht und übellaunig gegenüber seinen Gegnern auftritt, aber eben auch in seinem näheren Umfeld Interesse an seinen Mitmenschen zeigt, sich sogar um seine Freunde sorgt und bei seiner Arbeit eben nicht nur die Waffe sprechen lassen darf, sondern auch mit Verstand agiert.

Letztlich ist es aber der Punkt, "Dirty Harry" bei seiner unkonventionellen Polizeiarbeit zuzusehen und seine 44er Magnum ballern zu hören, derjenige, weswegen man den Film überhaupt schaut und dank des enormen Unterhaltungswertes - auch heute noch - macht man mit "Magnum Force" keinen Fehler in der Programmauswahl.

7,5/10

In den USA gibt es die komplette Kollektion in einer 5-Disc Ultimate Collector's Edition mit allen 5 Filmen auf Blu-ray, dem Replik von Callahans Polizeimarke, einem informativen Begleitbuch, das Ganze verpackt in 2 Digipaks in einer stabilen Box. Ein echter Blickfang und Schmuckstück. Natürlich auch mit deutschem Ton.