Sonntag, 26. Oktober 2014

History Of The World: Part I - Mel Brooks 'Die verrückte Geschichte der Welt' (1981)

http://www.imdb.com/title/tt0082517/

Was Sie schon immer über die Weltgeschichte wissen wollten, aber nie erfuhren – Mel Brooks zeigt es: Von der Steinzeit über das Römische Reich bis hin zur Französischen Revolution – erleben Sie Mel Brooks in einem gagreichen Streifzug durch die Geschichte: Ob als durchgeknallter König Louis XIV oder als Stand-Up-Philosoph im "Ceasar's Palace" – er enthüllt die ungeschminkte Wahrheit hinter dem Chaos. Pleiten, Pech und Pannen verfolgen den Weg des Homo Sapiens schon seit Menschengedenken und ein Ende ist nicht in Sicht... Ein monumentaler Spaß und Klassiker vom Meister der Komödie, mit witzigen Auftritten zahlreicher Gaststars, darunter Orson Welles und "Playboy"-Erfinder Hugh Hefner.

Mel Brooks mag man. Oder eben nicht. Zum Glück gehöre ich zur ersten Gruppe. Auch wenn seine Filme oft mit für meinen Geschmack zu viel kindischen Klamauk aufwarten. Aber zum Glück ist Mel Brooks "History Of The World"  hier durch diesen Streifzug durch die verschiedenen Episoden der Weltgeschichte von jedlichen Zwängen einer "Resthandlung "befreit und kann seinen verrückten Ideen im Stile eines Episodenfilms freien Lauf lassen - und eben auch diesen Klamauk auf ein minimum beschränken. Mel Brooks ist schon ein Meister des guten Humors. Seine ganzen Filme spotten über alles was der (Film-) Welt heilig ist. Und so auch hier. Wie viele Gags zünden auch noch nach Jahren - und wie viele der Szenen kennt man und lacht sich darüber auch nach dem zehnten Mal noch kaputt. Und dieser Film ist eine einzige große Parodie, und was für eine. Genial. Genial lustig.

7,5/10