Freitag, 23. Juni 2017

The Ambulance - Ambulance (1990)

http://www.imdb.com/title/tt0099026/

Er baggert eine wildfremde Frau auf der Straße an - und prompt kippt die Lady mitten auf der 5th Avenue um. Der schnodderige Comic-Zeichner Josh Baker staunt nicht schlecht, als seine neue Traumfrau nach diesem Einstand in einem Ambulanzwagen verschwindet, zunächst auf Nimmerwiedersehen. Josh läßt sich nicht abwimmeln und stößt bei seinen Nachforschungen auf eine Organisation, die mit Menschen als Versuchskaninchen experimentiert. Von nun an steht natürlich auch er auf der Abschußliste des mordlustigen Krankenwagens. Mit dem alten Sensationsreporter Elias, der dem fahrenden Blechsarg mit seiner Vorkriegskamera zu Leibe rückt, und der Polizistin Sandra nimmt Josh den Kampf gegen die Medizin-Gangster auf. Mit sehr eigenwilligen Methoden. Nach einer Prügelei gerät der lädierte Held selbst in den gefräßigen Ambulanzwagen, dem er mit viel Ungeschick mitsamt der Bahre mitten auf einer Hauptverkehrsstraße entkommen kann. Schließlich stolpert er im Centralpark über eine Frauenleiche und damit, unfreiwillig, in den Final-Fight gegen die Bosse des Syndikats.

"The Ambulance" ist eine nette, kleine B-Movie-Perle, mit der Regisseur Larry Cohen sehr erfolgreich dem klassischen Thriller-Kino nacheifert. Mit ungewöhnlich viel Starpower (im Sinne von hochkarätigen Darstellern - Eric Roberts, James Earl Jones, Stan Lee) weiß "The Ambulance" geschickt mit Großstadt-Paranoia zu spielen und einen Schauer beim nächsten Sirenenklang zu erzeugen. In einer Mischung aus ironisch-anarchischem Witz, gemischt mit einer Prise Horror, Action und Thriller ist "The Ambulance" ein leider viel zu wenig beachteter Film, der noch dazu über seine gesamte Laufzeit wunderbar unterhält und genau die richtige Dosierung aus all den oben genannten Genreelementen findet, damit der Zuschauer bei der Stange bleibt.

Cohen gab seinen Charakteren (und vor allem Hauptdarsteller Eric Roberts, der mit Vokuhila den Geist der 80er geradezu versprüht) viel Ironie mit auf den Weg, was die Stimmung des Films nicht ganz so ernst sein lässt, sondern - trotz der vielen bösartigen Szenen - einen gewissen coolen Unterton verpasst. Angesichts des mehr als geringen Budgets bastelte Cohen hier einen Film zusammen, der trotz aller fehlender Geldmittel enormen Spass macht. Mit grosser Handwerklicher Begabung schafft er es, stimmungsvolle Genre-Kost abzuliefern und so ist "The Ambulance" tatsächlich ein echter Geheimtipp unter den B-Movies in diesem Genre und vielleicht sogar darüber hinaus. Es ist defintiv einer von Cohens besten Filmen, der leider häufig übersehen wird. 

7/10

Von KOCH Media erschien der Film im limitierten Mediabook. Dieses beinhaltet den Film auf Blu-ray und DVD, sowie eine weitere DVD mit Bonusmaterial zum Film.