Montag, 15. August 2016

Maniac Cop 3: Badge Of Silence (Unrated) (1993)

http://www.imdb.com/title/tt0104808/

Bei einem Raubüberfall kommt es zu einer brutalen Schießerei mit vielen Toten. Man beschuldigt die Polizistin Kate Sullivan, viel zu brutal gehandelt zu haben, doch diese kann sich nicht dazu äußern, da sie schwer verletzt wurde und nun im Koma liegt. Als kurz darauf der untote Cop Matt Cordell durch ein Voodoo-Ritual aus seinem Grab geholt wird, erfährt dieser von dem Vorfall und will die Unschuld seiner Kollegin ans Tageslicht holen. Dazu muss allerdings viel Blut fließen...

Wer die ersten beiden Teile mochte, macht mit der Sichtung des dritten Teils grundsätzlich nichts falsch. Die Geschichte an sich driftet etwas ab, reiht sich aber im Prinzip ganz gut an die Vorgänger an. Auch im letzten Teil der Trilogie sind wieder ganz akzeptable Schauspieler zum Einsatz gekommen, unter anderem auch Jackie Earle Haley. Der Tribut an "Frankensteins Braut" ist nett und der witzige Kurzauftritt von Robert Forster ein absolutes Highlight. "Maniac Cop 3" ist insgesamt ein recht netter Horrorflick geworden, vielleicht sogar der spannendste der Reihe. Was ein wenig stört, ist das der Film aber insgesamt nicht so richtig aus dem Knick kommen will, bzw. sich immer wieder leicht fest fährt und zu oft abschweift. Die Story wird anfangs recht wirr erzählt, da erstmal mehrere Handlungsstränge auf den Zuschauer einprasseln, die aber später alle zusammenlaufen. Der Streifen ist auch dialoglastiger und einmal aufgebaute Spannung wird immer wieder durch ruhigere Szenen unterbrochen.

Es sind nicht wirklich Längen oder störende Passagen, aber gerade zum actionlastigen zweiten Teil fällt es störend auf. Im Endeffekt schafft der Film es aber auch immer wieder die Kurve zu kriegen, so das der Unterhaltungsfaktor nicht zu weit absinkt. Und gerade zum Ende hin geht es dann auch wieder ordentlich zur Sache. Teil drei ist unterm Strich ein würdiger Abschluss der Trilogie, der bis auf ein paar nette Kills aber nicht viel Neues bieten kann und somit auch zum Schlußlicht der Reihe avanciert.

5,5/10

Von NSM kommt der Film in einer auf 250 Stück limitierten Version im Mediabook.