Montag, 6. Juni 2016

Darkman II: The Return Of Durant - Darkman 2: Durants Rückkehr (1995)

http://www.imdb.com/title/tt0109552/

Mit Hilfe eines Wissenschaftler-Kollegen gelingt es Dr. Peyton Westlake (alias Darkman) beinahe, einen Weg zu seiner Wiederherstellung zu finden. Aber eine tragische Wendung der Ereignisse führt dazu, daß er den Alptraum noch einmal durchlebt, der zu seiner Entstellung geführt hat, denn er macht die schreckliche Entdeckung, daß Durant, den er für tot hielt, noch immer äußerst lebendig ist...

Uninsperierte und billige Fortsetzung des Überraschungserfolgs, falls man das überhaupt so betiteln möchte denn eigentlich ist "Die Rückkehr" nur eine krude, schnell abgewickelte Direckt-to-DVD Produktion um den schnellen Euro zu machen, die dem Erstling nicht mal ansatzweise das Wasser reichen kann. Liam Neeson war gestern, dafür sieht Dr. Peyton Westlake jetzt aus wie Arnold Vosloo und büßt damit auch gleich eine ganze Menge Charisma ein. Nichts gegen Vosloo, aber im Vergleich mit Neeson konnte der arme Kerl wirklich nur den Kürzeren ziehen. "Darkman II: Durants Rückkehr" ist leider nicht viel mehr als eine unfreiwillig krampfig wirkende Wiederbelebung einer tollen Figur. Budget, Tricks und Ausstattung kommen nicht übers dürftige Video-Niveau hinaus und sorgen damit für starke Ermüdungs-Erscheinungen während des Anschauens. Da kann auch die Präsenz von Larry Drake nicht viel retten. Sehr sehr schade.

4,5/10

Im Limitierten DigiPak in der "Collector's Edition" erschien der Film in der Darkman Trilogie von KOCH Media/NSM. Ein echt schickes Teil mit 7 Discs, 16-seitigem Booklet und einer ganzen Menge Extras auf einer Bonus-DVD.