Sonntag, 10. April 2016

[MEET&GREET] Stephen Fingleton

Der britische regisseur Stephen Fingleton stellte in Berlin seinen Debütfilm "The Survivalist" persönlich vor und stellte sich den (wenigen) Fragen des ungleich zahlreicher anwesenden Publikums. Ein sehr netter Mensch, dessen Film mir einerseits sehr gut gefallen hat und für einen Debütfilm unglaublich intensiv und spannend inszeniert wurde.



Natürlich ergab sich vor dem Film noch die Zeit für ein (oder zwei) Autogramme und nach dem Film sogar noch ein Foto-Shoot. An dieser Stelle danke ich Sören Hanisch, der für die Bilder verantwortlich war.



Es bleibt zu hoffen, dass man noch mehr von ihm sieht und dass er nicht den Fehler begeht, den er bereits andeutete: nämlich sich von einem Major die künstlerische Freiheit nehmen zu lassen. Man wird sehen.