Samstag, 5. März 2016

Prison - Prison: Rückkehr aus der Hölle (1987)

http://www.imdb.com/title/tt0095904/

Ein alter Gefängniskomplex in Wyoming, in dem die morbide Atmosphäre einiger Hinrichtungen spürbar ist, soll wieder reaktiviert werden. Die angespannte finanzielle Lage des Staates macht es nötig. Der ehemalige Wärter Eaton Sharpe (Lane Smith), der in dem seit zwei Jahrzehnten ungenutzten Knast schon früher gearbeitet hat, soll als neuer Direktor das Gefängnis in einen brauchbaren Zustand versetzen. Unterstützt wird er bei der Aufgabe von seiner Kollegin Katherine Walker (Chelsea Field). Schon bald werden die ersten Gefangenen eingesperrt und Sharpe fühlt sich in seiner neuen Rolle sichtlich wohl. Aber dann öffnet der Insasse Burke (Viggo Mortensen) einen Bereich des Gebäudes, der besser verschlossen geblieben wäre. Dadurch wird der Geist des hingerichteten Forsythe freigesetzt, der auf Rache sinnt.

Regisseur Renny Harlin ist eigentlich durch seine Actioner "Cliffhanger" und "Die Hard 2" bekannt, doch gibt es eben zwischen diesen (und vielen anderen Filmchen) eben auch "Prison", der sich nicht so recht zwischen Horror und Actioner entscheiden kann und will. Einerseits (und lässt man das Übernatürliche weg) ist er ein harter und gut gespielter Knast-Thriller mit einer guten Story, andererseits ein Horrorfilm mir so manch derber Splatter-Einlage und düsterer, bedrückender Atmosphäre. Darüber hinaus sorgt Harlin aber auch für genug Spannung, sodass man stets gespannt bei der Sache bleibt. Er spart auch nicht mit teils extrem blutigen und ekeligen Effekten, lässt es so richtig krachen und zeigt somit eindeutig, das man hier keinesfalls im Low-Budget-Bereich ist. Zudem hat er ein überzeugendes Cast mit einem knackjungen Viggo Mortensen als charismatischem Mittelpunkt des Szenarios, Lane Smith als bösartiger Gefängnisdirektor und Chelsea Field als blutjunge Psychologin und einziger weiblicher Lichtblick in diesem testosterongetränkten Spektakel. Ja, "Prison" ist ein stimmungsvoller, atmosphärisch dichter 80er-Horror in originellem, beklemmendem Setting und damit eine weitere Perle aus dem Bereich 80er-Horror. Gefällt.

6,5/10

Von KOCH MEDIA erschien der Film erstmals in HD und ungeschnitten im limitierten 3-Disc-Edition-Mediabook: