Montag, 24. August 2015

Police Academy 2: Their First Assignment - Police Academy 2: Jetzt geht's erst richtig los (1985)

http://www.imdb.com/title/tt0089822/

Die Polizei vom 16. Bezirk hat es nicht leicht: Die Kriminalität ist um ganze 20% gestiegen, seitdem sich der Punker Zed (Bob Goldthwait) mit seiner Gang in dem Revier niedergelassen hat und ständig für Ärger sorgt. Mahoney (Steve Guttenberg) und seine chaotischen Kollegen haben tatsächlich die Ausbildung an der Polizeiakademie erfolgreich abgeschlossen und müssen nun ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Die frisch ausgebildeten Rekruten sollen der Bande das Handwerk legen und erklären den Verbrechern den Krieg. Mit einem Straßenfest wollen die Polizisten die Einwohner des Bezirks gewinnen. Es dauert nicht lange bis Zed mit seinen Leuten auftaucht und das Chaos Einzug erhält. Mahoney und sein Partner Schtulman (Peter van Norden) starten auf eigene Faust eine Undercover-Aktion, um die Gang dingfest zu machen...

"Police Academy 2" steht seinem Vorgänger kaum nach: leichte, seichte Verbrecherszenen, eine deftige Prise Humor und der "böse" Cop samt arschkriechendem Gehilfen Proctor (Lance Kinsey), die ständig die Streichopfer sind. Nur dass es dieses Mal Lt. Mauser (gespielt von Art Metrano) anstelle von Lt. Harris ist. "Police Academy 2" ist aber auch ein typischer zweiter Teil einer Reihe. Etwas schlechter als der Vorgänger, aber immer noch ein lustiges Spektakel für den Zuschauer. Die eigentliche Gefahr ist keine wahrlich beklemmende, weil es dafür zum einen zu seicht dargestellt und zum anderen durch Bobcat Goldthwait einen eher verrückten als überaus bösen Anführer der Banditen gibt. Äusserst souverän spielt mal wieder Steve Guttenberg als Carey Mahony, aber auch der Rest hat durchaus seine Momente. Ohne Leslie Easterbrook, aber dafür mit Colleen Camp die aber auch weniger Sexappeal herüber bringt. Leider bauen die "Dummen-Jungen-Streiche" merklich ab und auch der Humor wiederholt sich etwas, was der Gabe eines Michael Winslows geschuldet ist. Trotzdem kann man sich Teil 2 noch vergnügt anschauen. Ausserdem gibt es natürlich eine Rückkehr zur kultigen "Blue Oyster Bar", deren aufgesetzter Gag alelrdings nicht ganz so witzig ist wie noch im Vorgänger. "Police Academy 2" hat nicht mehr ganz den einnehmenden Charakter wie des Vorgängers, aber er ist dennoch gut schaubar und gehört nicht zu den schlechtesten Fortsetzungen.

6/10