Samstag, 16. Mai 2015

[SERIE] Dexter, Season 08

http://www.imdb.com/title/tt0773262/

Sechs Monate sind seit LaGuertas Tod vergangen und während Debra aus vermeintlicher Trauer ihren Job bei der Miami Metro aufgegeben hat und sich mittlerweile als Privatdetektivin verdingt, ist Angel zum Lieutenant aufgestiegen und leitet fortan die Abteilung, in der auch Dexter tätig ist. Als ein neuer Killer in Miami sein Unwesen zu treiben beginnt, der seinen Opfern die Schädeldecke öffnet und einen Teil des Gehirns entnimmt, lässt Matthews seine alte Freundin Dr. Evelyn Vogel, eine renommierte Neuro-Psychologin, hinzuziehen. Die wiederum nimmt alsbald Kontakt zu Dexter auf und eröffnet ihm, dass Harrys Kodex ihre Idee war und sie ihn zu dem gemacht hat, der er ist. Nachdem Dexter anfängt, Vertrauen zu Dr. Vogel zu fassen, bittet diese ihn um Hilfe, da sie der Meinung ist, der Killer habe es auf sie abgesehen, lege er schließlich die entnommenen Teile des Gehirns bei ihr ab. Doch Dexter hat derweil andere Sorgen und versucht verzweifelt, Debra aus dem Sumpf von Drogen und Alkohol zu ziehen, in den sie immer weiter versinkt, während sie ihm unmissverständlich klar macht, dass sie mit ihrem Wissen nie wieder eine normale Beziehung zu ihm aufbauen könne, jedoch Dexter gibt nicht auf und mit der Hilfe von Dr. Vogel gelingt ihm auch eine schrittweise Annäherung zu seiner Schwester. Bis zu dem Moment zumindest, als unvermittelt Hannah McKay wieder in ihr Leben tritt…

http://www.imdb.com/title/tt2577702/
8.1 Verloren (A Beautiful Day)
Sechs Monate sind seit Captain LaGuertas Tod vergangen: Der charmante Blutspurenexperte und passionierte Freizeitkiller Dexter Morgan führt wieder sein scheinbar geregeltes Doppelleben. Seine Adoptiv-Schwester Debra hat LaGuerta erschossen und Dexter gerettet, doch jetzt droht sie an ihrer Schuld zu zerbrechen. Da taucht das eigentümlich verstümmelte Opfer eines neuen Serienkillers auf. Dies ruft die Psychopathenexpertin Dr. Evelyn Vogel auf den Plan, die Dexter erstaunlich gut zu kennen scheint. - 9/10

http://www.imdb.com/title/tt2578758/
8.2 Mutter des Kodex (Every Silver Lining …)
Die Psychopathen-Expertin Dr. Evelyn Vogel soll das Miami Police Department auf der Jagd nach dem mysteriösen Serienkiller "Der Gehirnchirurg" unterstützten. Tatsächlich konfrontiert sie Dexter mit alten Aufnahmen ihrer Therapiesitzungen mit seinem Vater Harry bei denen sie Dexters Killer-Kodex entwickelt hat. Dexters Schwester Debra bringt sich derweil mit ihren Ermittlungen auf eigene Faust in Gefahr. - 8/10

http://www.imdb.com/title/tt2578760/
8.3 Buch der Psychopathen (What’s Eating Dexter Morgan?)
Dexters Schwester Debra ist völlig außer Kontrolle. Als Dexter versucht an ihr altes Ich zu appellieren, führt das zu neuen Schwierigkeiten: Debra will den Mord an LaGuerta gestehen. Gemeinsam mit Dr. Evelyn Vogel gelingt es Dexter unterdessen unter ihren ehemaligen Patienten einen Verdächtigen zu identifizieren, welcher der gefürchtete Serienkiller "Der Gehirnchirurg" sein könnte. - 8/10

http://www.imdb.com/title/tt2578762/
8.4 Narben (Scar Tissue)
Dr. Evelyn Vogel versucht Dexters Schwester Debra über ihren Mord an LaGuerta hinwegzuhelfen. Unterdessen nimmt Dexter auf der Jagd nach dem Serienkiller "Der Gehirnchirurg" die Fährte eines neuen Verdächtigen auf. Doch der ist ihm einen Schritt voraus. Als Debra von den wahren Umständen des Todes ihres Vaters Harry erfährt, kommt es zur Katastrophe. - 8/10

http://www.imdb.com/title/tt2578764/
8.5 Familientherapie (This Little Piggy)
Die Therapeuthin Dr. Evelyn Vogel versucht Dexter und seine Schwester Debra nach ihrem Mordversuch einander wieder näher zu bringen. Doch Dexter macht sich lieber auf die Suche nach Yates, dem vermeintlichen Serienkiller "Der Gehirnchirurg". Als Yates Dr. Vogel entführt, müssen Dexter und Debra zusammenhalten um sie zu retten. - 8/10

http://www.imdb.com/title/tt2578770/
8.6 Spiegelbilder (A Little Reflection)
Dexter Morgan sucht nach Beweisen, um Zach Hamilton zur Strecke zu bringen. Er erfährt, dass Dr. Evelyn Vogel, einst Entwicklerin seines Killer-Kodexes, Zach am liebsten in Dexters Fußstapfen treten lassen würde. Aber ist Zach ein „verantwortungsvoller“ Psychopath oder doch eher ein entfesselter Serienkiller? Derweil kommen sich Dexter und seine Schwester Debra wieder näher … - 8/10

http://www.imdb.com/title/tt2578776/
8.7 Meister und Schüler (Dress Code)
Dexters alte Liebe, Giftmischerin Hannah McCay, ist wieder aufgetaucht! Doch was steckt wirklich hinter ihrer Liason mit Casinobesitzer Miles Castner? Dr. Evelyn Vogel apelliert unterdessen an den Dexter, den jungen Psychopathen Zach Hamilton unter seine Fittiche zu nehmen. Aber ist Zach wirklich reif für Dexters Killer-Kodex? - 7,5/10

http://www.imdb.com/title/tt2578778/
8.8 Nachhilfestunden (Are We There Yet?)
Dexter und seine alte Liebe Hannah McCay haben Miles Castner beseitigt. Aber jetzt ist ihnen nicht nur Dexters Schwester Debra, sondern auch Privatdetektiv Elway auf den Fersen. Dexter will Hannah außer Landes bringen. Aber vorher wollen sie sich noch gemeinsam um Nachwuchs-Killer Zach kümmern. - 8/10

http://www.imdb.com/title/tt2578782/
8.9 Zwei Welten (Make Your Own Kind Of Music)
Der Serienkiller "Der Gehirnchirurg" hat wieder zugeschlagen und Zach getötet. Mit ein paar Haaren am Tatort weist Dexter eine Verbindung auf einen direkten Verwandten von Psychiaterin Dr. Evelyn Vogel nach. Eigentlich könnte das nur ihr Sohn Daniel sein, wäre der nicht vor Jahren gestorben. Wirklich? Alles andere könnte Vogels Loyalität auf eine harte Probe stellen. - 7,5/10

http://www.imdb.com/title/tt2578788/
8.10 Fehler der Vergangenheit (Goodbye Miami)
Dexter will mit seiner Freundin Hannah und seinem Sohn Harrison nach Argentinien fliehen. Doch noch ist der Serienkiller Daniel alias „Der Gehirnchirurg“ auf freiem Fuß. Und seine Mutter, Psychiaterin Dr. Evelyn Vogel hofft seinen Tötungsdrang so wie einst bei Dexter unter Kontrolle bringen zu können. Zu Recht? - 7/10

http://www.imdb.com/title/tt2578790/
8.11 Vor dem Sturm (Monkey In A Box)
Daniel Vogel alias "Der Gehirnchirurg" hat seine Mutter ermordet. Dexter bereitet seine endgültige Flucht mit seiner Freundin Hannah nach Argentinien vor, die Ermittler sind ihnen dicht auf den Fersen. Doch vorher will er noch Daniel zur Strecke bringen. Aber statt ihn selbst zu töten, lässt er dessen wahre Identität auffliegen. Das wird sich "Der Gehirnchirurg" kaum gefallen lassen. - 7/10

http://www.imdb.com/title/tt2578802/
8.12 Abschied (Remember The Monsters?)
Dexter und seine Geliebte Hannah wollen nach Argentinien fliehen, doch ein Sturm zwingt alle Flugzeuge auf den Boden. Und Detektiv Jacob Elway ist ihnen dicht auf den Fersen. Dexters Schwester Debra liegt schwer verletzt im Krankenhaus. Serienkiller Oliver Saxon aka Daniel Vogel will ihr den Rest geben. Kann Dexter ein letztes Mal seine Lieben retten und seinen Kopf aus der Schlinge ziehen? - 5/10

Es ist ja grundsätzlich eine schöne Sache, wenn eine Serie nicht vorzeitig abgesetzt, sondern bewusst beendet wird und sich so den Machern die Möglichkeit bietet, ein adäquates, der Serie würdiges und den Zuschauer glücklich stimmendes Ende zu schreiben. Was auch immer die Macher hier geritten haben mag, als sie die finale Folge von Dexter konzipiert haben, man wünscht sich beinahe, die achte und finale Season hätte es nie gegeben, denn obwohl sich alle Chancen geboten haben und man die ganze Staffel Zeit hatte, das Ende vorzubereiten, erscheint die letzte Folge schier wie an den Haaren herbeigezogen, präsentiert einen Dexter, der völlig außerhalb seiner "normalen" Gewohnheiten agiert und die sich über acht Jahre ziehende Entwicklung des Soziopathen hin zum fühlenden Individuum Lügen straft. Vor allem aber sind die Entwicklungen dermaßen inkonsequent, dass nur die Allerwenigsten diesem wohl denkbar schlechtesten Schluss etwas abgewinnen können mögen. Das alles ist insofern noch trauriger, als dass die Staffel selbst recht gut zu unterhalten wusste und auch wenn manche Handlungsstränge ganz konkret ins Nichts zu führen verdammt waren wie beispielsweise die aus heiterem Himmel auftauchende Tochter von Masuka, so bot sich doch auch immer wieder ein Lichtblick in Form der Reaktivierung von Hannah McKay (Yvonne Strahovski) und Sean Patrick Flanery als gar nicht mal so unsympathischer Schnüffler Elway, aus dem man noch richtig was hätte machen können. Der Plot um Dr. Evelyn Vogel (Charlotte Rampling) wiederum erscheint zwar anfänglich ein wenig aus der Luft gegriffen, aber die Gast-Stars der jeweiligen Staffel wurden ja eigentlich immer recht platt in die laufende Handlung integriert und der Umstand, dass wir hier auf den letzten Metern die Mutter des Kodex kennenlernen, auf dem Dexters gesamtes bisheriges Leben fußt, hat die Sache doch erstaunlich rund wirken lassen, zumal man stets im Hinterkopf hat, dass alles dem unweigerlichen Ende zugeht.

Andere Ideen, wie die Figur des Zach Hamilton, der kurzzeitig zu Dexters Schüler zu werden scheint, opfert man dann wiederum der größeren Geschichte und verschenkt merklich Potential, so dass die Sichtung der achten Staffel Dexter schon ein wenig mit dem Gefühl einhergeht, man versuche noch die letzten Plot-Ideen in die Serie zu quetschen, bevor sie ungenutzt in der Schublade verstauben. Dadurch wirkt manche Geschichte doch sehr gehetzt, andererseits passiert eben auch erfreulich viel, was dann wiederum das Agieren der Figuren manchmal etwas sprunghaft wirken lässt, wenn die nach dem letzten Staffel-Finale zu Recht verstörte Debra binnen weniger Folgen gleich mehrere Hundertachtziggrad-Wenden durchläuft. Schlecht war die Staffel durchaus nicht, doch gehen der Showtime-Produktion doch langsam merklich die Qualitäten aus, zumal beispielsweise die siebte Staffel mit weitaus mehr Rückbezügen auf frühere Staffeln glänzen konnte und sich merklich stimmiger in den Serienkosmos gefügt hat als nun die abschließende Staffel und das unsägliche, kaum in Worte zu fassende Finale. Da hilft es auch nicht, dass mich das Schicksal genau einer Figur in der letzten Folge gleich zweimal hat vor Schmerz aufschreien lassen, denn nicht nur durch diesen einen Schluss-Twist, sondern auch den ganzen Rest der Folge wird eben so ziemlich alles an die Wand gefahren, was die Serie einzigartig und sehenswert gemacht hat.

Im Grunde eignet sich mit leichten Abstrichen die vorletzte Folge viel besser als Serienfinale, wenn auch ein sehr offenes, da es hier zumindest noch einmal eine gelungene Variation des typischen "Dexter"-Vorspanns gibt. Es hat aber eben nicht sollen sein und wenn ich es irgendwann geschafft haben werde, zumindest die letzten Einstellungen aus meinem Gedächtnis zu verbannen, werde ich "Dexter" trotz der Abstriche in der finalen Season in bester Erinnerung behalten. Ja, die letzte Folge von "Dexter" ist (das kann man gar nicht anders sagen) ausgemachter Mist und der Rest der Staffel kommt nicht mehr an die Höchstform früherer Jahre heran, punktet aber durchaus mit so mancher spannenden Figur nebst Plot, so dass eine akzeptable finale Season bleibt. Die Autoren des Finales hätten jenoch gerne auf Dexters Tisch landen können.

Die komplette Serie ist in Deutschland nach sehr langer Wartezeit erschienen. Aber das Warten hat sich gelohnt: die aus acht Staffeln bestehende Serie wird in der für die Serie passenden "Bloodslide-Box" ausgeliefert, nur dass hier die Trägerplatten eben die Blu-rays darstellen. Damit handelt es sich um eine der stimmigsten Serienkomplettboxen, die es je gab: