Montag, 11. Mai 2015

Bride Wars - Beste Feindinnen (2009)

http://www.imdb.com/title/tt0901476/

Die Sandkastenfreundinnen Liv (Kate Hudson) und Emma (Anne Hathaway) haben sich fest vorgenommen, ihre Hochzeiten im luxuriösen Ambiete des Plaza-Hotels zu feiern. Da trifft es sich gut, dass beide von ihren Partnern kurz nacheinander Heiratsanträge bekommen. Zunächst geht alles glatt: Liv und Emma engagieren die berühmte Hochzeitsplanerin Marion St. Claire (Candice Bergen), aber dann beginnt ein großes Problem. Wegen eines Reservierungsfehlers wurden beide Hochzeiten auf denselben Tag gelegt. Nur eine von beiden wird im Plaza feiern können...

Was erwartet man denn nun von einem solchen Film? Anne Hathaway und Kate Hudson keifen sich zwar gut eine Stunde lang an, aber die angestrebte Boshaftigkeit des Films besitzt leider nicht genügend Biss und verliert sich viel zu oft in öder Hysterie und blindem Zickenkrieg. Das ist zwar manchmal ganz lustig, birgt aber so manches Problem: zum einen ist der Verlauf der eher matten Handlung zu vorhersehbar und zum anderen lieblos nach bekannten Schema "F" konzipiert. Was dem Humor außerdem noch schadet, ist, dass die zwei Hauptprotagonistinnen eher reizlos und ohne echte humoristische Tiefe präsentiert werden. Dieses Manko hätte man mit netten und witzigen Nebenfiguren wieder ausbaden können, doch auch hier überwiegt das Geflecht aus Altbekannten und Mutlosigkeit zu Charme und Witz. Dies alles macht aus "Bride Wars" einen weiteren Film, der nie so schwarzhumorig ist, wie er wirklich sein könnte. Das ist etwas schade, sorgt doch der Film für den einen oder anderen Schmunzler und hin und wieder sogar einen netten Lacher. Trotzdem: es gibt weit bessere Komödien als diese.

5,5/10