Samstag, 13. Dezember 2014

Wolf Creek (Unrated Version) (2005)

http://www.imdb.com/title/tt0416315/

Kristy, Ben and Liz – drei junge Leute an der sonnigen Westküste Australiens. Mit vollen Rucksäcken, viel Enthusiasmus und einem halbwegs fahrtüchtigen Ford Kombi starten sie in den Urlaub ihres Lebens: Drei Wochen Outback-Tour im Wolf Creek Nationalpark. Der beginnt mit Sommerhitze, Abenteuer und Romantik. Bis eines abends das Auto nicht mehr anspringt. Die drei richten sich schon für eine dunkle Nacht ein, als Mick auftaucht. Der schrulllige Mann bietet an, sie mit seinem Truck abzuschleppen und am nächsten Tag ihr Auto zu reparieren. Doch bei Sonnenaufgang wird klar, dass Mick sie nicht gehen lassen will. Niemals wieder… Wie soll man gefunden werden, wenn man nicht vermisst wird? Diese Frage müssen sich Kristy, Ben and Liz stellen, als aus ihrem unbeschwerten Urlaub langsam ein blutiger Albtraum wird.

Der Film selber basiert lose auf den Rucksack-Morden, die sich zwischen 1989 und 1992 in Australien ereigneten, wobei besonders der Fall des Mörders Ivan Milat dem Drehbuch Pate stand. Die im Film gezeigten Ereignisse fanden so allerdings niemals statt und die Charaktere sind allesamt Fiktion. Zur Kinofassung ist ja auch schon alles gesagt. Prinzipiell ist die "Unrated Version" im Sinne des gesamten Konstruktes dann aber doch sehr sinnvoll, hat sie doch ein paar sehr sadistische Szenen (im Sinne von Aussagen Micks) zu bieten, die der Kinofassung fehlten und die Mick nun als noch böseren Mörder und Vergewaltiger darstellen. Insgesamt fehlen in der ungeschnittenen Kinofassung knapp 6 Minuten und obwohl die "Unrated Version" nur eine Szene an Gewalt mehr zeigt, ist diese aufgrund der drastischen sadistischen Darstellung Micks die wesentlich bösere Fassung und der Kinofassung in jedem Fall vorzuziehen. Aufgrund dieser weitaus größeren Bösartigkeit Micks steigt der Film damit sogar noch in meiner Gunst und beschert ihm glatt einen halben Punkt mehr.

Den Schnittbericht zwischen der Kinofassung und der "Unrated Fassung" gibt es wie immer hier: schnittberichte.com

7,5/10

Exklusiv im Vertrieb von eightyfour Entertainment erschien der Film in seiner ungeschnittenen Form auch im schicken Mediabook, welches den Film zum allerersten Mal in Deutschland in HD und in der "Unrated Version" beinhaltet!