Samstag, 30. August 2014

Cloudy With A Chance Of Meatballs 2 3D - Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2 3D (2013)

http://www.imdb.com/title/tt1985966/

Erfinder Flint Lockwood dachte, er hat die Welt gerettet, als er seine berühmteste Erfindung zerstörte – eine Maschine, die Wasser in Essen verwandelte und dadurch Cheeseburger-Regen und Spaghetti-Tornados verursachte. Doch Flint muss schnell feststellen, dass seine Erfindung überlebt hat und nun aus Essen lebende Tiere erschafft – sogenannte „Naschtiere“! Um das drohende Chaos abzuwenden, begibt sich Flint gemeinsam mit Reporterin Sam Sparks und ihren Freunden auf eine ebenso delikate wie gefährliche Mission: Sie müssen hungrige Tacodile, Shrimpansen, Nilpfertoffeln, Frittantulas und andere Naschtiere bekämpfen, um die Welt zu retten – schon wieder!

Wie geil und für meinen Geschmack sogar noch besser alsd er schon skurrile Vorgänger. Die Story und ihre Charaktere sind nach wie vor überdreht, schrill und bunt, allerdings wirkt vieles ein kleines bisschen konventioneller als im psychedelischen ersten Teil. Vielleicht aber auch nur deswegen, weil man weiß, was man bekommt. Nichtsdestotrotz macht auch "Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2" einen Riesen-Spaß und wer bei dem Hype und Lifestyle-Kult um Live Corp und seinen Chef, Chester V, nicht zumindest grinsen muss, der hat schlichtweg keinen Humor. Die völlig absurde Geschichte gefiel mir noch einen Tick besser, auch wenn das storytechnische Grundgerüst um Freundschaft und Vertrauen gerade in Animationsfilmen schon oft erzählt wurde.



Die kunterbunten Naschtiere (mit rekordverdächtig komischen Namen wie Tacodile, Wassermelofanten, Shrimpansen, Nilpferdtoffeln, Frittantulas und mein persönlicher Favorit: U-Brote) sind die Stars des Films und fügen sich klasse in die Welt ein und die Rückkehr nach "Affenfels" offenbart das, was man erwartet hat: Ein fetziges LSD-Schlaraffenland, welches aus der Masse der Animationsstreifen heraussticht. Kunterbunt, mit lauter tollen Charakteren und einer ordentlichen Portion Spaß kommt der Film daher und konnte mich mit seiner Handlung, den Figuren und der enormen Liebe zum Detail in seinen Bann ziehen. Lustige Dialoge, eine nette Synchronisation und ein bisschen was fürs Herz kommen oben drauf. Passt!

7,5/10