Samstag, 12. Juli 2014

[SERIE] Spartacus: War Of The Damned (2013)

Das Serienfinale wartet augenscheinlich mit etwas mehr Budget auf, denn alles wirkt etwas feiner, etwas stilsicherer, etwas realistischer. Und damit meine ich nicht die immer noch mehr als übertreibenen Kampfszenen, die mit jeder Menge Blut und Gekröse ausgeschmückt sind; vielmehr ist es die Landschaft, die Umgebung, die Städte. Dazu kommen ein paar neue Intrigen und ein sehr cleverer Gegenspieler namens Marcus Crassus, der zusammen mit einem jungen Soldaten namens Julius Caesar gegen Spartacus zu Felde zieht. Dies äussert sich in spannenden Gefechten und hinterhältigen Listen, sodass es eine Freude ist der vierten und letzten Staffel dieser großartigen Serie zuzusehen.

http://www.imdb.com/title/tt2396394/
3.1 Die Feinde Roms (Enemies Of Rome)
Spartacus’ größter Feind Gaius Claudius Glaber ist tot. Inzwischen sind Monate seit seiner Niederlage vergangen und die von Revolutionsführer Spartacus und seinen Generälen Crixus, Gannicus und Agron angeführte Rebellenarmee erringt eine Reihe weiterer bedeutender Siege über die römische Republik. Zugleich wächst die Anzahl der Rebellen beständig. Mittlerweile stehen Tausende befreiter Sklaven bereit, um die mächtigsten Armeen Roms herauszufordern. Und Spartacus ist mehr denn je dazu entschlossen, die gesamte römische Republik zu Fall zu bringen. Die Rebellen müssen eine blutige Auseinandersetzung nach der anderen überstehen und sich schließlich für das Unausweichliche wappnen: einen offenen Krieg mit der römischen Großmacht. - 9/10

http://www.imdb.com/title/tt2553384/
3.2 Wölfe (Wolves At The Gate)
Spartacus, Crixus und Gannicus suchen nach Schutz und Nahrung für ihre Leute. Sie bereiten sich darauf vor, die römische Stadt Sinuessa zu erobern. Hier sollen die Rebellen einen Stützpunkt für ihrem Angriff auf Rom finden. Der römische Senator Marcus Crassus stellt indes seine Armee für den Kampf gegen Spartacus' Männer zusammen. Er bekommt überraschende Unterstützung durch den hitzköpfigen Gaius Julius Caesar. - 8,5/10

http://www.imdb.com/title/tt2553386/
3.3 Männer der Ehre (Men Of Honor)
Nach der Eroberung von Sinuessa hat Spartacus Mühe, seine Männer ruhigzuhalten - zu groß ist ihr Hass und Rachedurst gegenüber den überlebenden, unschuldigen römischen Bewohnern. Darüber kommt es auch zu einer Auseinandersetzung zwischen seinen Generälen Crixus und Gannicus. Um die Versorgung des Heeres zu gewährleisten, überlegt Spartacus, einen Handel mit Piraten einzugehen. Derweil macht sich Tiberius gegen den Befehl seines Vaters mit einigen Römern auf den Weg nach Sinuessa. - 8,5/10

http://www.imdb.com/title/tt2553392/
3.4 Dezimierung (Decimation)
Die Rebellen, die sich unter Spartacus in den Stadtmauern eingenistet haben und zu denen täglich neue geflohene Sklaven stoßen, sind hungrig und voller Durst nach römischem Blut. Anders als Crixus und Agron will Spartacus Crassus' Heer jedoch vorerst nicht angreifen. Während sich die Gemüter erhitzen, kann sich der Römer Caesar unbemerkt unter die Rebellen mischen. Im römischen Lager bestraft Crassus seine ungehorsamen Truppen mit einem grausamen Ritual: der Dezimation. - 9/10


http://www.imdb.com/title/tt2553394/
3.5 Blutsbrüder (Blood Brothers)
Das von Crixus initiierte Massaker an den Römern hat zu einem Bruch zwischen Spartacus und seinem General geführt. Der Anführer der Rebellen beschließt, seinen Schlachtplan gegen die Römer nur mit wenigen Vertrauten auszuarbeiten. Neben Agron weiht er zunächst nur Gannicus ein: Er will Crassus' Heer von zwei Seiten angreifen. In dessen Lager droht sich derweil Tiberius von seinem Vater Crassus abzuwenden. Und der Römer Caesar infiltriert weiter unbemerkt die Rebellen. - 9/10

http://www.imdb.com/title/tt2553398/
3.6 Kriegsbeute (Spoils Of War)
Crassus und sein Heer fallen in Sinuessa ein. Spartacus wird schnell klar, dass seine Rebellen-Armee hoffnungslos unterlegen ist und sie fliehen müssen. Sein General Gannicus meldet sich freiwillig, um die Römer abzulenken. Er und Donar setzen den Getreidespeicher in Brand. Unterdessen will Spartacus die Stadt evakuieren. Als er und seine Männer das Nord-Tor erreichen, stoßen sie auf Crassus... - 9/10

http://www.imdb.com/title/tt2553404/
3.7 Mors Indecepta (Mors Indecepta)
Spartacus und seine Sklavenarmee haben sich bei unbarmherzigem Wetter auf einem vereisten Bergrücken versammelt. Er musste bereits einige seiner Kämpfer erfroren oder geschwächt zurücklassen, als Crassus' Armee näher rückt. Spartacus, Gannicus, Crixus und Agron machen sich zunächst allein auf den Weg ins Lager der Römer. Sie wollen Crassus überraschen, doch der Feldherr hat ihnen eine Falle gestellt ... - 8,5/10

http://www.imdb.com/title/tt2553406/
3.8 Schicksalslinien (Separate Paths)
Marcus Crassus und sein Heer sind nur wenige Tagesmärsche hinter den Rebellen. Crixus ist müde und will die Sklavenarmee nach Rom marschieren lassen, um die Stadt anzugreifen. Spartacus dagegen will die verbliebenen Männer und Frauen über die Alpen und damit in Freiheit führen. Die beiden entscheiden sich, getrennte Wege zu gehen. Es dauert nicht lange, bis Crassus, Tiberius und Caesar davon Wind bekommen. - 9/10

http://www.imdb.com/title/tt2553410/
3.9 Der Tod und das Sterben (The Dead And The Dying)
Als Spartacus und seinen Männern eine Gruppe Römer in die Hände fallen, stellt sich bald heraus, dass es sich nicht um Crassus' Gefolgsleute handelt. Sie gehören zum Heer von Gnaeus Pompeius Magnus. Derweil kehrt Naevia mit schlimmen Nachrichten wieder ins Lager zurück: Ihr Geliebter und Spartacus' Vertrauter Crixus hat auf dem Schlachtfeld sein Leben gelassen. Der Anführer der Sklavenarmee beschließt Crassus eine Falle zu stellen und bringt dessen Sohn Tiberius in seine Gewalt. - 10/10

http://www.imdb.com/title/tt2553414/
3.10 Sieg (Victory)
Nachdem Spartacus auf Crassus' Handel eingegangen ist, kehren 500 seiner Männer aus der Gefangenschaft zurück. Zeit, um zu neuen Kräften zu kommen, bleibt den Männern und Frauen jedoch nicht: Spartacus ruft die Rebellen zur letzten großen Schlacht gegen Rom. Die Geschwächten und Kampfuntüchtigen schickt er indes in die Berge. Die beiden Armeen liefern sich einen erbitterten Kampf, der im Duell zwischen Spartacus und Crassus entschieden werden soll ... - 10/10