Mittwoch, 18. Juni 2014

BMX Bandits - Die BMX-Bande (1983)

http://www.imdb.com/title/tt0085204/

Um sich neue Räder leisten zu können, brauchen die drei BMX-Fans Judy, P.J. und Goose dringend Geld. Durch Zufall finden sie eine Ladung Walkie-Talkies, die sie verkaufen wollen. Die Sache hat nur einen Haken: Die Walkie-Talkies gehören einer Gruppe von Bankräubern, mit deren Hilfe diese den Polizeifunk abhören können. Als Judy daraufhin von den Gangstern gekidnappt wird, mobilisieren P.J. und Goose all ihre Freunde und starten eine atemberaubende Jagd quer durch die Stadt.

Einer der Filme aus meiner Kinder- und Jugendzeit. Alleine die geilen 80er Jahre Songs des Soundtracks machen den Streifen zum Erlebnis. Es war einfach eine junge und frische Präsentation um auch (indirekt) den Weltmarkt zum Verkauf von BMX-Rädern anzukurbeln. Ich nehme stark an, dass das perfekt geklappt hat - ich wollte damals auch unbedingt so ein Teil. Doch viel wichtiger ist der Film, und der ist sehr sehr flüssig gelungen ohne sich selbst auszubremsen. Neben der erwähnten Musik machen auch die Charaktere auf beiden Seiten viel viel Spaß. Sowohl die Kids als auch die Schurken. Man, was hab ich diese beiden idiotischen Gangster gemocht. Der blonde Typ und der schwarzhaarige Kompagnion mit seinem Ohrring. Bei den Kids darf man eine noch sehr sehr junge Nicole Kidman beobachten, die in Tracking Kleidung zumindest etwas normal ausschaut. Für mich legendär die Szenen in der Wasserrutsche und das unfreiwillige Schaumbad. Auch die Kameraszenen auf den Bikes oder die Verfolgungsjagten haben mir schon damals zugesagt. Einfach schön, sich zurück zu lehnen und so einen Film zu schauen, und den ein oder anderen Gedanken an die damalige Zeit zu verschwenden. Der Film ist zwar sehr speziell und aus heutiger Sicht etwas angestaubt, aber wer damit Erinnerungen verbindet wertet den Streifen automatisch auf, so wie ich.

7/10