Freitag, 16. Mai 2014

Under Siege - Alarmstufe: Rot (1992)

http://www.imdb.com/title/tt0105690/

Das amerikanische Kriegsschiff USS Missouri befindet sich auf seiner letzten Fahrt. Die Mannschaft trifft die letzten Vorbereitungen für eine Überraschungsfeier anlässlich des Geburtstags von Captain Adams. Es wurde sogar eine Band organisiert, doch wie sich schon bald herausstellen soll, will es der “Sänger” Strannix (Tommy Lee Jones) nicht nur musikalisch kräftig rocken lassen. Zusammen mit dem abtrünnigen Offizier Commander Krill (Gary Busey) bringt er das Schiff inklusive atomarer Langstreckenwaffen unter seine Kontrolle. Dabei hat er jedoch nicht mit dem Schiffskoch Casey Rybeck gerechnet, der als Ex-Navy-Seal den Terroristen das Leben schwer macht...

Ach ja, die guten alten 80er-Jahre Actionfilme. Mit "Under Siege" lieferte Steven Seagal wohl einen seiner besten, wenn  nicht sogar den besten Film seiner Karriere - bis heute - ab. Im Grunde ist "Under Siege" eine Art "Stirb langsam" auf einem Schiff der US Marine. Steven Seagal als sprücheklopfende One-Man Army gegen Heerscharen von Bösewichten, die natürlich nichts anders vorhaben, als ein saftiges Lösegeld von der US-Regierung zu erpressen. Das war auch schon die ganze Story. Klingt banal, ist sie auch, untermauert aber hervorragend das was jetzt kommt: nämlich knochenknackende brutale Action Mann gegen Mann oder gar Männer. Und dabei hat der der Streifen sogar so etwas wie eine Spannungskurve. Klar, das Ende ist vorprogrammiert und trotzdem: der Film hat etwas, was mich ihn von Zeit zu Zeit mit großer Freude ansehen lässt.

Ob nun Tommy Lee Jones als zynischer Anführer und Gary Busey als hassenswerter Obermaat-Bösewicht oder Erika Elaniak als gutaussehendes großbrüstiges Playmate - jeder hat auf seine Weise etwas zum Film beizusteuern. Und das wichtigste: alle passen auch in ihre Rollen. Ab dem Zeitpunkt, in der die Terroristen das Boot besetzen geht es richtig los und Seagal macht das was er am besten kann: Leute umbringen. Schließlich besitzt der Herr ja - obwohl er als Koch engagiert ist - eine sowas von krasse Spezialausbildung, das ihm keiner der schwer bewaffneten Gegenspieler auch nur ein Haar krümmen kann. Klingt unglaubwürdig? Ist es auch, aber genau das macht den Film eben so cool. 80er Jahr Action eben. Das kann so schön sein.

7,5/10

Von HOANZL gibt es den Film uncut und in HD im limitierten Mediabook: