Sonntag, 10. November 2013

Star Wars: The Clone Wars (2008)

http://www.imdb.com/title/tt1185834/

In einer weit, weit entfernten Galaxis ... Die Star Wars-Saga setzt sich in diesem ersten animierten Spielfilm von Lucasfilm Animation fort! Mit bekannten wie auch völlig neuen, aufregenden Charakteren ist dies Star Wars wie ihr es noch nie zuvor erlebt habt! Als die Klonkrieger die galaktische Republik erschüttern, werden Anakin Skywalker und seine neue Padawan-Schülerin Ashoka Tano mit der Mission betraut, den verschleppten Sohn von Gangsterboss Jabba der Hutt zu retten. Der abtrünnige Count Dooku soll dafür sorgen, dass dieses Vorhaben missglückt; unterstützt durch seine unheimliche Agentin Asajj Ventress, wird dies eine Mission mit schwerwiegenden Konsequenzen. Unterdessen führen Obi-Wan Kenobi und Meister Yoda das Klon-Heer in die Schlacht und bieten den Mächten der Dunklen Seite tapfer die Stirn.

Der grösste Haken an der Geschichte, ist nicht unbedingt die Story - auch wenn diese irgendwie gewzungen erscheint - sondern die mangelnde Atmosphäre. Der Film bietet nämlich außer schnell geschnittener Action und Schlachtszenarien nicht wirklich viel - und das ermüdet leider nach einer Weile. Schade dass man nicht mehr Hintergrundinfos zur Geschichte oder über die (unbekannten) Figuren bekommt. Der eigenwillige Animationsstil der Figuren wird ja mindestens so oft kritisiert, wie die magere Handlung, ich persönliche konnte mich jedoch mit dem marionettenhaften Bewegungen nach einer Weile arrangieren. Dass aber die Gesichter genauso detailarm wie die Hintergründe und daher ziemlich emotionslos gestaltet wurden, finde ich da schon störender. Trotz gewöhnungsbedürftiger Animation macht die Synchronisation doch Spaß da alle Figuren ihre bekannten  Stimmen bekommen haben. Immerhin etwas. Und auch der Soundtrack passt, obgleich er immer wieder schmerzlich ins Gedächtnis ruft, dass hier eben nicht John Williams die Hand drauf hatte. Trotzdem ganz okay.

6/10