Mittwoch, 12. Juni 2013

Otto - Der Film (1985)

http://www.imdb.com/title/tt0089753/

Der junge Mann Otto aus Ostfriesland will endlich weg von daheim. Daher zieht er in die große Stadt Hamburg, wo er von nun an glücklich und zufrieden leben will. Sein Startkapital leiht er sich von einem Mann namens “Shark”, der sich bald als Kredithai entpuppt, denn die lächerlichen paar Mark, die er Otto geliehen hat, sind jetzt zu einem Schuldenberg von DM 9876,50 angewachsen. Woher aber soll Otto das Geld nehmen? Vielleicht von der hübschen Silvia von Kohlen und Reibach, in die er sich Hals über Kopf verliebt hat?

Was habe ich früher über Otto gelacht! "Otto der Film" war der erste Kinoausflug des blonden Ostfriesen und bietet zumindest eine grobe Rahmenhandlung, die aber auch komplett egal ist und nur dazu dient soviel Kalauer und Blödeleien wie möglich unterzubringen. Das alles wirkt natürlich aus heutiger Sicht natürlich etwas angestaubt, aber dennoch genießt der Film für mich einen gewissen Kultstatus. Es macht an vielen Stellen Spaß, diesen Film zu sehen, genauso wie über die vielen Schauspieler die hier in den Nebenrollen zu sehen sind. "Otto - Der Film" ist und bleibt einer der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten und dank des Nostalgie Bonus + der Tatsache dass ich den Film als Kind geliebt und bis zum Erbrechen geguckt habe gebe ich hier gute

7/10