Samstag, 1. Juni 2013

Mega Python vs. Gatoroid (2011)

http://www.imdb.com/title/tt1680138/

Natürlich ist "Mega Python vs. Gatoroid" völliger Blödsinn. Es sind selten dämliche Dialoge, schlechte Schauspieler, grottige Animationen, vom Sound-"Design" rede ich mal lieber gar nicht und dazu ein Szenen-Schnitt, der der sowieso schon vorhandenen Unlogik nochmal die Krone aufsetzt. Die weiblichen Darstellerinnen versuchen darüber hinaus auch eher mit ihren körperlichen als mit ihren schauspielerischen Qualitäten zu punkten. Und selbst das... Naja. Die Story ist dermaßen hanebüchen, dass man sich fragt "Wie kommen die nur darauf?". Ein Beispiel. Die Protagonisten sind auf der Flucht vor den Mega Pythons und den Gateroiden (riesige Alligatoren) und fliegen in einem Hubschrauber offensichtlich und für jeden erkennbar auf eine stinknormale Fabrik zu. O-Ton im Film: "Wir müssen die Monster von dem Atomkraftwerk fernhalten, sonst ist alles aus!" Oooohkay... Zudem sind manch andere Szene so herrlich blöd, dass man einfach nicht anders und nur noch lachen kann, ich denke nur an die Szene, wo die Mega Python den Zug frisst, indem sie sich auf die Schienen legt und sich den vorbeifahrenden Zug einverleibt. Von daher "verdient" dieser Film jegliche Assoziation, die man selbst mit "Trash" verbindet. Von alldem mal abgesehen ist es aber schöne blöde Unterhaltung, bei der man am liebsten das Hirn abgibt. Wir haben gelacht. Danke an André und vor allem Ringo fürs Mitgucken.

7/10 auf der Trash-Skala
3/10 auf der realen Bewertung

http://tinyurl.com/mqbq9s6