Samstag, 15. Juni 2013

Cobra (1986)

http://www.imdb.com/title/tt0090859/

Einer von Stallones besten Actionern. Und im Gegensatz zu Schwarzenegger Pendent "Raw Deal" dazu auch noch mit besserer Story. Als in Los Angeles ein Serienkiller, bekannt als “Der Schlitzer” sein Unwesen treibt, der es in erster Linie auf Frauen abgesehn hat, wird der Polizist Marion Cobretti (Sylvester Stallone), genannt “Cobra”, auf den Fall angesetzt. Er hat auch bald eine Frau gefunden, die ihm als Zeugin helfen kann. Dadurch begibt diese sich jedoch in Gefahr, weil der Killer es jetzt auf sie abgesehen hat. Also fasst Cobra einen Entschluss: Er fährt mit der Frau und einem Kofferraum voller Waffen in ein Motel, um sich dort zu verschanzen und auf den Angriff des Schlitzers zu warten...

80er-Jahre Action ist, war und bleibt einfach noch die beste. Da kommen auch neue versuchte Wiederbelebungen des Genres nicht gänzlich mit. Im Grunde drehte sich auch immer alles um dieselbe Geschichte: ein Cop, allein, verraten, auf Abwegen, am besten noch suspendiert, dazu eine Frau, die er als Köder braucht, die er beschützen und retten muss und wüste Zerstörungsorgien, die nicht selten jeglichen Sinn entbehren und die allseits beliebten One-Liner, die jede noch zu gefährliche Situation mit der arroganten Coolness krönen, die es braucht um sich darüber zu amüsieren. Genau deswegen fetzt das irgendwie und schließlich schaut man solche Filme nicht, weil man hier den nächsten Nobelpreisträger sehen möchte.

7,5/10

http://tinyurl.com/lpfoygq