Sonntag, 30. Juni 2013

Bad Company (2002)

http://www.imdb.com/title/tt0280486/

Gaylord Oakes (Anthony Hopkins) ist ein erfahrener CIA-Agent, Jake Hayes (Chris Rock) ein ausgebuffter Buchmacher, der mit Vorliebe am Rande der Legalität operiert. Was die beiden ungleichen Männer verbindet, ist Jakes hochintelligenter Zwillingsbruder. Der war beim CIA als Topagent mit der heiklen Mission betraut, einen komplizierten und hochsensiblen Nuklearwaffendeal auszuhandeln. Doch Jakes Bruder fällt einem Mordanschlag zum Opfer und Ersatz muss her. Die Wahl fällt nicht schwer: Jake soll in die Rolle seines Bruders schlüpfen und den Auftrag zu einem guten Ende führen. Neun Tage bleiben CIA-Veteran Oakes, um aus dem notorischen Plappermaul einen seriösen Agenten zu machen. Eine nicht ganz alltägliche Aufgabe, die selbst einen Profi wie Oakes vor immer neue und mehr als ungewöhnliche Herausforderungen stellt...

Egal in welcher Richtung man den Film einordnen möchte: es ist durchaus spannend gemachte, gute Unterhaltung, turbulente Action und spaßige Unterhaltung ohne tiefgehende Problematik, mit kleinen Logiklöchern und "Das kauf ich denen nicht ab!"-Momenten. Nett.

6,5/10

http://tinyurl.com/pum6vcz