Freitag, 17. August 2012

Futurama: Bender's Game (2008)

http://www.imdb.com/title/tt1054486/

Drachen, Zauberer, versoffene Ritter und jede Menge Schlachtengetümmel – die “Planet Express”- Crew hat schon einiges erlebt, aber ihr unfreiwilliger Trip ins tiefste Mittelalter sprengt alle Dimensionen. Was als heroische Mission im Kampf gegen zu hohe Spritpreise beginnt, endet für die Helden im abgefahrensten Fantasy-Spektakel jenseits der Galaxis. Satteln Sie Ihr Einhorn und galoppieren Sie los, denn jetzt beginnt – Bender’s Game!

Durchgeknallter gehts kaum noch. So führt man also Amerikanern ökologische Denke vor Augen. Köstlich!  Es dauert zwar ein bisschen, bis die tatsächliche Handlung des dritten Films anläuft, aber auch die Nebenhandlung ist natürlich sehr unterhaltsam. Die Herr der Ringe-Filme sollte man gesehen haben, um die ganzen Anspielungen (die sich eher am Film als an den Büchern orientieren) zu erkennen. Die ganze Nummer über die Dungeons & Dragons-Schiene in eine abgedrehte Mittelerdeadaption zu verlagern und noch diverse Klassiker einfliessen zu lassen (unter anderem "Der Zauberer von Oz", "Star Wars" und nicht zuletzt der bereits erwähnte "Der Herr der Ringe") ist so schön krank, dass es einfach nur noch cool ist - wenn man diesen extrem nerdigen Humor mag, den Matt Groening auf seine Zuschauer einprasseln lässt.

Die Adaption und die Anspielungen auf die großen Filme ist großes Kino. Für meinen Geschmack hätte ruhig mehr in der nerdigen Parallelwelt spielen können. Das "Vorspiel" ist schon fast träge gegenüber der knappen zweiten Hälfte. Das zerrt auch ein wenig an der Bewertung, da ich die ganze Zeit auf den Wechsel der Ebene gewartet habe. Toller Film!
 
7,5/10

http://tinyurl.com/ofcmmxp