Sonntag, 21. März 2010

[KINO FFFnights] Heartless (2009)

http://www.imdb.com/title/tt1220214/

Sein Gesicht ist von einem markanten roten Feuermal in Herzform gezeichnet, doch davon abgesehen lebt Jamie ein ziemlich unauffälliges Leben. Der 25-jährige Außenseiter teilt sich noch immer eine Wohnung mit seiner verwitweten Mutter im Londoner East End, wo er als Fotograf bei seinem Bruder arbeitet. Seiner Umwelt begegnet der scheue junge Mann mit Vorsicht und Angst, die sich noch steigert, als die wachsende Gewalt jugendlicher Banden die ohnehin nicht ungefährliche Nachbarschaft erschüttert. Es dauert nicht lange, bis Jamie feststellen muss, dass die brutalen Gangster unter ihren Kapuzenpullis nicht einfach Furcht erregende Masken tragen. Tatsächlich scheint es sich um echte Dämonen zu handeln, die mit ihren blutigen Attacken immer tiefer in das Leben von Jamie und seiner Familie eindringen. Er schwört auf Rache – und geht dafür einen verhängnisvollen Pakt mit dem vermeintlichen Teufel ein.

Ridley lässt einblicken in die Psyche eines gezeichneten jungen Mannes, dessen Lebenslicht an all der Bosheit und dem Gräuel der Großstadt, vielleicht sogar an der Menschheit ansich, zu erlöschen droht. Wie auch in seinen vorangegangenen Werken ist es eine finstere Suche nach Liebe - um in diesem Fall - den Glanz des Lebens noch einmal wiederzufinden. Schein und Wirklichkeit geben sich ständig die Hand und lassen - jene die gewillt sind - die vielen Anspielungen (auch religiöser Natur) zu entdecken in das Herz der Geschichte vordringen und all ihre innewohnende tragische Schönheit erkennen.

Ridley's Filme sind allesamt alles andere als perfekt. Es sind menschliche Dramen eingepackt in den Mantel eines Horrorfilms, die sehr unkonventionell geartet sind und mit Sicherheit nicht jedermanns Zuspruch erhalten werden. Vielleicht ist gerade diese Unvollkommenheit der Grund warum sie mich zu faszinieren und auch zu berühren verstehen. Es sind nicht die Dinge, die nicht ein jeder wissen könnte, von denen hier erzählt wird. Doch wie oft findet man sie auch, diese Schönheit, und sei es nur das Leuchten der Sterne am Firmament.

7,5/10

http://tinyurl.com/q3hgrns