Samstag, 5. April 2008

[KINO FFFnights] À L'intérieur - Inside (2007)

http://www.imdb.com/title/tt0856288/

Ein Autounfall traumatisiert die schwangere Sarah und macht sie zur jungen Witwe. Als sie, kurz vor der Niederkunft, Weihnachten im einsamen Apartment verbringt, greift aus dem Nichts eine unbekannte Psychopathin an und metzelt alles nieder, was bluten kann. Frankreichs fleischfressende Sexpflanze Béatrice Dalle gibt der Schlächterin mit Scherenfaible den Liebreiz einer schwarzen Witwe: Sie hat es auf Sarahs ungeborenes Kind abgesehen. Ein intensives Terror-Duell ist die Folge in einem der härtesten Splatter-Happen dieser Dekade.

Extrem heftiger Psycho-Terror, der alle Grenzen auslotet und manche überschreitet. Genießt seinen harten Ruf völlig zurecht und Wunder ist es keins, dass "Inside" wegen seiner Brutalität von einigen scharf verurteilt wird. Für Genrefans aber ist es ein unglaublich spannender, nervenzehrender Trip mit krassen Splattereinlagen. Schon lange hat mich kein Horrorthriller mehr so gepackt und schockiert, die beiden Hauptdarstellerinnen sind grandios, handwerklich ist alles überzeugend und vor allem die herausragende akustische Untermalung trägt viel zur von Anfang an sehr bedrückenden, klaustrophobischen Atmosphäre bei. Extrem in vielen Gesichtspunkten und der wohl beschissenste Heiligabend, dem ich je auf einer Leinwand begegnet bin. 

Im Genre des Horror Film stellt dieser Franzosen Schocker alles in den Schatten. Die unheimliche Atmosphäre wird durch den bedrohlichen, beinahe bedrückenden Soundtrack von François-Eudes Chanfrault ideal unterstützt. In Deutschland wurde der Film verboten. Man muss sich also im Ausland umsehen um die Blu-ray mit deutscher Sprachfassung zu erhalten. Der bislang beste Film für mich, der den Namen Horror und Terror wirklich verdient.

8,5/10

Mittlerweile gibt es den Film auf BD + DVD als Limited Collector's Edition in einem schicken Mediabook von NSM: